Datenschutz

Einleitung

Mit den folgenden Datenschutzhinweisen erläutern wir, die Ostfriesische Botschaft im Internet, welche personenbezogene Daten wir während eines Besuchs auf unserer Webseite erheben. In den  folgenden Erklärungen ist mit „Webseite“ stets der unter der Domain www.botschaft-ostfriesland.de sowie der darauf weitergeleiteten Domain www.ealafryafresena.de erreichbare Webauftritt der Ostfriesischen Botschaft gemeint.

Allgemeines

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Einzige Ausnahme ist die Beantragung eines Ostfriesenausweises sowie der Eintrag in die Newsletter-Verteilerliste, für die mindestens die Angabe und Registrierung einer korrekten Emailadresse notwendig sind. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten erhoben werden, erfolgt dies auf freiwilliger Basis. 

Personenbezogenen Daten werden von uns nur gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts verarbeitet. Die folgenden Vorschriften beschreiben Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten auf unserer Webseite. Diese Datenschutzerklärung bezieht sich nur auf diese Webseite.

 

Bestandsdaten

1) Personenbezogenen Daten, soweit diese für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten), werden ausschließlich zur Vertragsabwicklung verwendet. Die für die Ausfertigung eines Ostfriesenausweises angegebenden  personenbezogenen Daten können jederzeit von den Antragstellern wieder gelöscht werden. Gleiches gilt für die Newsletter-Verteilerliste.
2) Ohne ausdrückliche Einwilligung oder ohne gesetzliche Grundlage werden personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergegeben. 

 

Webanalyse mittels WordPress Statistics

Zur Optimierung unseres Angebotes werden Daten wie z. B. Datum und Uhrzeit des Seitenaufrufs, die aufrufende Seite (z.B. aus der Google-Suche heraus) und ähnliches gespeichert. Dies erfolgt anonymisiert ohne den Benutzer der Seite persönlich zu identifizieren und auch ohne die IP-Adresse des Benutzers zu speichern. Statt dessen werden Nutzerprofile mittels eines Pseudonyms erstellt, wobei zur Erhebung und Speicherung der Nutzungsdaten Cookies eingesetzt werden. Nähere Informationen zu Cookies finden sich am Ende in dieser Datenschutzerklärung. Die Erhebung und Speicherung erfolgt ausschließlich in anonymisierter oder pseudonymisierter Form und lässt keinen Rückschluss auf natürliche Personen zu.

Als Webanalyse-Werkzeug verwenden wir das WordPress-Plugin „wp-statistics“. Dazu werden die Daten in einer Datenbank gespeichert und über wp-statistics ausgewertet. Folgende Daten werden dabei gespeichert:

– anonymisierte Form der IP-Adresse (kein Rückschluss auf die IP-Adresse möglich)
– Datum & Uhrzeit des Seitenaufrufs
– Ziel des Seitenaufruf (Unterseite)
– Informationen zu Betriebssystem und Browser/Browserversion
– Anzahl der Zugriffe (im Minuten-, Stunden-, Tages-, Wochen, Monats- und Jahrestakt)
– Herkunft der Besucher (Suchmaschinen, Links, Land etc.)
– Suchbegriffe in Suchmaschinen (“search words”), falls der Aufruf über eine Suchmaschine erfolgte

 

Newsletter

Bei der Anmeldung zu unserem Newsletter werden die übermittelten E-mail-Adressen von uns genutzt, um per Email („Newsletter“) in unregelmäßigen Abständen über neue Funktionen und Produkte der Ostfriesischen Botschaft zu informieren. Die Emailadressen werden unter keinen Umständen an Dritte weitergegeben. Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich, beispielsweise über den entsprechenden Link am Ende eines jeden Newsletters bzw. über den Link in der Willkommens-Email nach erfolgter Anmeldung zum Newsletter oder direkt durch eine Anfrage zur Löschung dieser Daten per Nachricht an uns.

 

Auskunft

Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie das Recht auf unentgeltliche Auskunft über die gespeicherten Daten sowie auf eine Löschung dieser Daten. Bei diesbezüglichen Fragen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

 

Informationen über Cookies

Zur Optimierung unseres Internetauftritts setzen wir Cookies ein. Es handelt sich dabei um kleine Textdateien, die im Browser auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Diese werden entweder beim Schließen des Browsers gleich wieder gelöscht oder, so sie beispielsweise zur Registrierung auf dieser Webseite genutzt werden, verbleiben dort länger, um die Webseitenbesucher beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Dies dient allein dem vereinfachten Zugang zu dieser Webseite und der Optimierung von Werbeangeboten.

Das Speichern von Cookies können Sie über die Einstellungen in Ihrem Webbrowser deaktiviert. Die Einzelheiten finden Sie in der Anleitung bzw. Hilfe zu ihrem Webbrowser. Durch die Deaktivierung von Cookies wird allerdings ein umständlicher Zugang zu dieser und anderen Webseiten in Kauf genommen.