Buchvorstellung: „Die Keno-App“

Der vierzehnjährige Keno ist ein ganz normaler Junge, der mit seiner Familie aus dem Ruhrgebiet zurück nach Ostfriesland in die alte Heimat seiner Eltern zieht. Viel weiß Keno nicht über den Landstrich, der von nun an sein Zuhause sein wird. Doch dies soll sich schnell ändern, denn über eine sonderbare App auf seinem Smartphone nimmt ein anderer junger Keno Kontakt mit ihm auf: niemand geringerer als Keno tom Brok, ostfriesischer Häuptling des Brokmerlandes − und seit gut 600 Jahren tot.

Die Autorin Hedi Glock schickt uns in ihrem neusten Buch Die Keno-App auf eine abenteuerliche Reise quer durch die ostfriesische Geschichte. Die Erzählung rankt um die spannende Frage wie es wohl wäre, wenn Menschen aus zwei völlig verschiedenen Zeiten miteinander in Kontakt treten könnten. Auf der einen Seite der heutige Keno, der außerhalb der Schule die freie Zeit mit seinem besten Kumpel und seinem Smartphone verbringt. Auf der anderen Seite der junge Häuptling Keno im Jahre 1400, dessen Hauptinteresse der stetige Ausbau von Macht und Einfluss ist. Mit seiner Mutter zur Seite (bzw. im Nacken sitzend) schreckt er selbst vor einem Pakt mit dem so mächtigen wie berüchtigten Seeräuber Störtebeker nicht zurück. Und natürlich lernt er schnell, das Wissen des heutigen Kenos für sich zu nutzen…

Hedi Glock, geboren 1947, lebt heute in Papenburg und hat das benachbarte Ostfriesland genau im Auge. Ihre Beobachtungen hat sie nun in diesem Buch in eine flotte Geschichte verpackt. Während sich die Geschichte um die beiden Kenos ihrem Höhepunkt entgegen entwickelt, erfahren wir Leser ganz nebenbei viele Details zur ostfriesischen Kultur und Geschichte, von der ostfriesischen Teezeremonie bis hin zum früheren Häuptlingswesen und der berühmten Friesischen Freiheit. Allen Lesern mit Interesse am ostfriesischen Landstrich sei dieses Buch daher wärmstens empfohlen.

Hedi Glock: Die Keno-App: Ein virtuelles Abenteuer in Ostfriesland um das Jahr 1400, erschienen 2017, Taschenbuch mit 192 Seiten, EUR 9,95 – ISBN 978-3-7418-9483-1

Hedi Glock ist Self-Publisher. Das Buch kann auch direkt erworben werden: www.co-buch.de oder beim Druck-Dienstleister epubli.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.