45 Jahre „Stapellauf des Love-Boats“

Heute vor 45 Jahren, am 09. Mai 1970, wird unter der Werksnummer 411 die „Sea Venture“ bei den Nordseewerken in Emden vom Stapel gelassen. Das Kreuzfahrtschiff wurde von 1977 bis 1986 in der US-Serie „The Love Boat“ weltberühmt.

Die Nordseewerke in Emden sind eigentlich eher für die Produktion von U-Booten und anderen Marinefahrzeugen bekannt, doch in den 1970ern wurden dort auch zwei Kreuzfahrtschiffe gebaut. Am 5. Mai 1970 wird unter der Werksnummer 411 die „Sea Venture“ bei den Nordseewerken in Emden vom Stapel gelassen. Am 8. Mai 1971 nimmt das Schiff den Passagierbetrieb auf. Einige Jahre später, von 1977 bis 1986, wurde das Kreuzfahrtschiff in der US-Serie „The Love Boat“ weltberühmt.